Dienstag, 27. März 2018

R: Der Weihnachtosaurus von Tom Fletcher

https://www.randomhouse.de/Buch/Der-Weihnachtosaurus/Tom-Fletcher/cbj-Kinderbuecher/e515540.rhd#biblios

»Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir einen echten Dinosaurier ...«

Die Weihnachtswichtel am Nordpol sind ganz aus dem Häuschen, als sie tief im Eis ein geheimnisvolles Ei entdecken. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich brütet das Ei unter seinem dicken Po aus. Zur Verblüffung aller schlüpft ein freundlicher kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus. Zufällig schickt zur gleichen Zeit, tausende Kilometer entfernt, ein kleiner Junge namens William seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann ab: Er wünscht sich einen echten Dinosaurier. Als William und der Weihnachtosaurus einander in der Weihnachtsnacht begegnen, erleben die beiden nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen.

Mit über 100 wunderschönen Schwarz-Weiß-Illustrationen.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Franziska Gehm
Originaltitel: The Christmasaurus
Originalverlag: Penguin RH, UK
Mit Illustrationen von Shane Devries
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 384 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
Mit s/w Illustrationen
ISBN: 978-3-570-16499-0
Erschienen:  02.10.2017 


Meine Meinung

Ein Weihnachtsbuch kurz vor Ostern zu rezensieren ist schon etwas merkwürdig aber ich liebe dieses Buch einfach und brauchte noch etwas Zeit um meine Gedanken zu diesem Buch zu sortieren. 
Eine Geschichte so einzigartig wie das Leben selbst und eine Idee die einfach nur zum Träumen einlädt. Ich liebe Weihnachten und ich liebe Dinosaurier, da passte dieses Buch einfach perfekt zu mir. Ich habe diese Geschichte über einen kleinen Jungen der sich einen echten Dino zu Weihnachten wünscht praktisch inhaliert und ich konnte nicht aufhören zu lesen. Immer und immer tiefer musste ich in diese Geschichte tauchen und vor allem die tollen Zeichnungen laden dazu ein zu verweilen und die Geschichte noch tiefer in sich auf zu nehmen. 

Eine Geschichte über Freundschaft, die große Gabe zu Träumen und seinen Träumen zu folgen und sich nicht unter kriegen zu lassen. Eine Geschichte über einen Jungen der mir mit jeder Seite mehr und mehr ans Herz gewachsen ist und eine Geschichte die nicht nur vom großen Weihnachtsglück erzählt sondern sie lebt und liebt. Das alles ist dieses Buch und ich möchte es in meinem Regal auch nicht mehr missen. 

Der Schreibstil des Buches ist nicht nur was für Kinder, nein auch eine erwachsene Jessi konnte sich dahinein träumen und wurde positiv überrascht, denn das Buch ist nicht kindlich plump sondern sehr geistreich und vorallem klug geschrieben. Hier ist nichts nur für Kinder gedacht, vielmehr wirkt es wie ein Buch für Erwachsene die nochmal Kind sein wollen oder ihr inneres Kind hervor holen möchten. Denn das innere Kind lebt in uns allen und es will gefüttert werden, ob mit Filmen, Spielen oder wie in diesem Fall dem Buch kann jeder für sich selbst entscheiden. Aber ich würde mich gerade bei diesem Buch immer für Bild und Wort in gedruckter Form entscheiden. 

Auch wenn wir bald Ostern haben, kauft dieses Buch, träumt von Weihnachten, vom Leben mit einem eigenen Dinosaurier und der Magie das Träume Berge versetzen können. 
Ich kann diesem tollen Buch nur 5 Sterne geben denn es ist perfekt. Perfekt innen wie außen!





R: Die Stadt der träumenden Bücher (Teil 2: Die Katakomben) von Walter Moers & Florian Biege

Buchhaim ist die „Stadt der Träumenden Bücher“, wo Bücher nicht nur spannend oder komisch sind, sondern auch in den Wahnsinn treiben oder sogar töten können. Walter Moers` fantastische Abenteuergeschichte um den jungen Dichter Hildegunst von Mythenmetz, der das Geheimnis eines makellosen Manuskriptes ergründet, hat weltweit die Leser begeistert. Nun gibt es diese Geschichte aus dem Abenteuerreich der Literatur als prächtige Graphic Novel. In jahrelanger Arbeit hat Walter Moers seinen Romantext auf die Bedürfnisse einer Graphic Novel umgearbeitet und in Form eines Szenarios Hunderte von Bildern skizziert, die Florian Biege in enger Zusammenarbeit mit dem Autor kongenial in einen brillanten Comic von plastischer Farbigkeit verwandelt hat. Herausgekommen sind zwei staunenswerte Bände, eine filmische Neuerzählung des Romans, angereichert mit einem Glossar und einer Panorama-Klapptafel (Band 1) und einem „Making of“ (Band 2).

Band 2, „Die Katakomben“, erzählt, wie Hildegunst aus der Gemeinschaft der Buchlinge vor den bösartigen Bücherjägern fliehen muss, anschließend dem Schattenkönig begegnet und den Rückweg an die Oberfläche Zamoniens antritt.

Mit Illustrationen von Florian Biege
Gebundenes Buch, Pappband, 128 Seiten, 21,0 x 27,0 cm
durchgehend vierfarbig
ISBN: 978-3-8135-0502-3
Verlag: Knaus


Meine Meinung

Wie auch bei Band eins kann ich hier nur wieder davon sprechen wie grandios ich dieses Buch finde. Was hier geschaffen wurde nenne ich einfach nur Kino in Buchformat. Ich betone auch in diesem Fall noch einmal dass ich kein großer Fan von Comics oder Graphic Novels bin, ich lese sie normalerweise nicht und kann daher auch keine fachliche Meinung abgeben sondern nur meine ganz persönliche Meinung. 

Auch Teil zwei konnte mich wieder voll auf begeistern. Die Bilder passen perfekt zum Text, der wieder wie auch das originale Buch eine Atmosphäre geschaffen hat die mich sofort wieder in ihren Bann zog. Kaum hatte ich das Buch in der Hand, war es auch schon ausgelesen und ich konnte mich noch mal von neu ans Lesen wagen, dieses Mal auch mit mehr Liebe zum Bild. Denn die Bilder stehen hier doch eigentlich im Vordergrund, sie tragen die Geschichte, geben den Ton an und leiten durch die Geschichte. Für mein Verständnis von Kunst sind diese Bilder künstlerische Höchstleistung, denn sie wirken fast lebendig und lassen die Geschichte leben und den Lesenden mitfühlen. 

Die Geschichte, eine Reise der Sinne ist auch dieses Mal wieder ein Hochgenuss und ich habe es wahrlich genossen auch diesen zweiten Teil wieder auf mich wirken zu lassen. Ich habe dieses Buch bestimmt nicht nur einmal gelesen und werde auch Band eins immer und immer wieder hervor holen und in den Bildern schwelgen. 
 


Sonntag, 4. März 2018

R: Paper Passion (Das Begehren) von Erin Watt

Wild, wilder, Easton Royal. Der drittälteste der fünf attraktiven Bad-Boy-Brüder ist nicht leicht zu bändigen. Und seine düstere Familiengeschichte hat bei ihm besonders tiefe Spuren hinterlassen: Er trinkt und feiert zu viel, lässt gerne seine Muskeln spielen und jagt jede Nacht einem anderen Mädchen hinterher. Mit Erfolg, denn Easton steht seinem großen Bruder Reed in puncto Unwiderstehlichkeit in nichts nach. Doch Easton langweilt sich schnell, ist immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Vielleicht ist er deswegen so interessiert an der neuen Mitschülerin Hartley, die ganz anders ist, als die anderen Aston-Park-Püppchen – bodenständig, schlagfertig und vor allem: nicht an Easton interessiert. Die ultimative Herausforderung für den Achtzehnjährigen, der es gewohnt ist, alles zu bekommen, was er will. Doch geht es hier wirklich nur um Eastons Ego, oder entwickelt der stürmischste der Royal-Brüder echte Gefühle für Hartley?

 Erschienen am 02.10.2017
Übersetzer: Franzi Berg
352 Seiten, WMEPUB
ISBN 978-3-492-97953-5
Meine Meinung  
Dieses Buch... OMG dieses Buch ... es hat mich leiden, lachen und am Ende sterben lassen. Schon in den erste drei Teilen der Paper Reihe war Easton mein kleiner Favorit, auch wenn ich mich wirklich in Reed verliebt hatte, musste ich zugeben das mein Herz auch für den drittältesten Royal Bruder geschlagen hat. Easton ist ungestüm, rebellisch und hat eine Art an sich, die ein Mädchen schnell an seine Grenzen stoßen lässt. Dennoch hat er ein riesen großes Herz und kämpft für das was er liebt und in seinem Leben haben will. 

Doch Easton droht sich selbst zu verlieren und auf einen Weg zu schlittern der es nicht gut mit ihm meint. Als er dann an Hartley gerät beginnt seine ganze Welt aus den Fugen zugeraten, denn sie will ihn nicht. Das kratzt natürlich arg am Ego des gut ausehenden Bad Boys und er versucht alles um Hartley für sich zu gewinnen. Aus einem anfänglichen Spiel wird jedoch schnell mehr und Easton muss sich eingestehen, dass evtl. doch Gefühle mit ihm Spiel sind die er so nicht eingeplant hatte. 

Hartley ist ein sehr bodenständiges Mädchen, dass sich von einem Typen wie Easton nicht so schnell aus der Bahn bringen lässt. Anders als die anderen Mädchen ist sie nicht empfänglich für seine Flirtversuche und versucht ihm aus dem Weg zu gehen. Denn auch Hartley hat ihre Vergangenheit und möchte nur ihren Weg durch die Schulzeit gehen. Doch diese Rechnung hat sie nicht mit Easton gemacht, der einfach nicht locker lässt. Und dann sind da noch diese Schmetterlinge im Bauch... woher kommen die denn auf einmal???

Wie auch die ersten drei Teile hat dieses auch mein Herz im Sturm erobern können. Verfallen ab der ersten Seite habe ich die Geschichte praktisch inhaliert und konnte nicht aufhören zu lesen. Was für eine grandiose Geschichte, was für tolle Charaktere und der Schreibstil, über den brauchen wir doch nicht mehr zu sprechen oder? Wer bis Band drei dran geblieben ist, wird auch hier wieder weiter suchten und ein Buch nach dem anderen in sich aufsaugen. Ich liebe diese Geschichte und ich liebe diese Familie. Hat mich Reeds Story so einige Nerven gekostet, hat mich dieses Buch an den Rand des nervlichen Todes gebracht, denn am Ende war ich einfach nur noch emotional ausgelaugt. Ich brauche Band 5... ganz dringend. Denn dieses Ende kann ich so einfach nicht akzeptieren. 

Ganz klare 5 Sterne Plus und wenn ich könnte würde ich 100 vergeben.   


R: Diamonds for Love (Voller Hingabe) von Layla Hagen

https://www.piper.de/buecher/diamonds-for-love-voller-hingabe-isbn-978-3-492-31161-8
Diamanten sind für die Ewigkeit. Und die Liebe?
Sebastian Bennett kann in fünf Sekunden sagen, was eine Frau von ihm will: seine Kreditkarte oder den Eintritt in die bessere Gesellschaft. Als CEO des führenden Schmuckherstellers in den Vereinigten Staaten gehört er zu den begehrenswertesten Junggesellen San Franciscos. Doch dann begegnet er Ava Lindt. Sie ist unverschämt attraktiv, charmant, intelligent – und ihr Lächeln ist unbezahlbar. Alles könnte so einfach sein, wäre sie nicht als neue Marketingreferentin für die nächste Schmuckkollektion verantwortlich und damit off limits. Doch Sebastian will sie, um jeden Preis.

Erschienen am 01.02.2018
Übersetzer: Vanessa Lamatsch
320 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-492-31161-8
 

Meine Meinung

Sexy, Romantisch, leicht und vor allem höllisch attraktiv ... so würde ich dieses Buch beschreiben. Schon die ersten Seiten ließen mich nicht mehr los und ich war so schnell in der Geschichte drin wie schon lange bei keinem Buch mehr. Die Geschichte lässt sich leicht lesen, die Charaktere haben mich von Anfang an überzeugen können und auch Romantik sowie Erotik geben sich hier perfekt die Wage. Mehr brauche ich einfach nicht um glücklich zu sein. 

Sebastian hat alles was er will und braucht. Er ist Chef eines der führenden Schmuckunternehmen in den USA und kann sich einfach alles leisten was er will. Ihm fliegen die Frauen nur so zu und anstrengen um den nächsten Flirt klar zu machen braucht er auch nicht. Doch dann taucht Ava auf, sie ist klug, sexy und sie zieht ihn in ihren Bann, doch sie ist für ihn verboten, denn sie arbeitet für ihn. Doch das facht erst recht Sebastians Jagdinstinkt an, denn zum ersten Mal muss er für das kämpfen was er will und es fällt ihm nicht so einfach in den Schoss. 

Diese Geschichte könnte langweilig sein, denn auf den ersten Blick wirkt sie wie die Bücher die es zu Hauf auf dem Markt der erotisch/romantischen Bücher gibt. Milliardär verliebt sich in ein hübsches Mädchen, dass er nicht bekommen kann aber haben will und er muss darum kämpfen. Doch dann stellen sich ihnen Widrigkeiten in den Weg und am Ende, ja am Ende bekommen wir unser Happy End. Doch dieses Buch ist nicht langweilig, ich hatte auch nicht das Gefühl die Geschichte zu kennen und auch die Romantik war nicht platt sondern einfach heimelig und wundervoll kuschelig. 

Dieses Buch ist eins dieser Sonntagsbücher, es macht glücklich, lässt die Zeit dahin fliegen und am Ende des Tages ist der Lesende einfach nur zufrieden. Ganz einfach ausgedrückt war dieses Buch hyggelig. 

Müsste ich den Schreibstil des Buches beschreiben, was ich selten mache, dann würde ich ihn als unkompliziert beschreiben. Ein Schreibstil über den ich nicht nachdenken musste, der mir einfach zugeflogen kam und der mich eingehüllt hat wie eine warme Decke. So ein Gefühl können nicht viele Autoren bei mir erzeugen aber der Stil von Layla Hagen hat dies geschafft. 

Und deswegen gibt es für dieses wundervolle Buch volle 5 Sterne und ich hoffe auf eine Fortsetzung dieser tollen Reihe, denn ein paar Brüder gibt es ja auch noch die auf ihre Traumfrau warten ;)
 


Sonntag, 25. Februar 2018

Die Wellington Saga >> Versuchung & Verführung << Nacho Figureras

https://www.randomhouse.de/Paperback/Die-Wellington-Saga-Versuchung/Nacho-Figueras/Blanvalet-Taschenbuch/e497033.rhd

Glamouröse Partys, edle Pferde und heiße Nächte unterm Sternenhimmel – hier liegt der Schlüssel zum Glück ...

Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida, zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del Campo Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert ...

Band 1 der romantischen Wellington-Trilogie!

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Veronika Dünninger
Originaltitel: High Season (The Wellington Trilogy 1)
Originalverlag: Forever, New York 2016
Paperback, Klappenbroschur, 416 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-7341-0372-8
Verlag: Blanvalet

Der erste Band einer Reihe der mich leider nicht so ganz überzeugen konnte. Zum Glück sind alle Bände zwar miteinander verknüpft, weisen jedoch immer wieder ein neues Pärchen auf, weshalb ich nach Band eins auf einen Knaller gehofft habe, denn leider plätscherte dieser Band nur dahin wie lauwarmer Champagner. Klischees, flache Charaktere und leider auch keine konstante romantische Stimmung konnten mich nur so halbherzig an den Roman binden. Mit jeder Seite musste ich mehr und mehr die Augen verdrehen und hoffte auf den einen Funken, der das Buch doch noch interessanter für mich machen könnte. 

Nach unzähligen Hin und Her und diversen langatmigen Dialogen machte es dann doch noch Klick. Es war ein kleiner Moment der alles zum Guten wendete und das Buch doch noch interessant werden lies. Ich las bis zum Ende in einem Rutsch durch und am Ende... da war ich doch noch glücklich. Die Geschichte wurde interessant, die Charaktere bekamen Farbe und die Geschichte wurde romantisch. Das Ende brachte noch ein wenig Spannung und schon wurde aus einem 1 Stern Buch ein 3,5 Sterne Buch. 

Dann wollte ich nur noch Band zwei lesen und wissen wie es mit dem mächtigen Del Campo Clan weiter geht.



Glamouröse Partys, edle Pferde und heiße Nächte unterm Sternenhimmel – hier liegt der Schlüssel zum Glück ...
Sebastian ist in Wellington als Playboy der Familie Del Campo bekannt. Die Frauenwelt liegt ihm zu Füßen, und regelmäßig stürzt er sich in leidenschaftliche Affären. Das Ansehen seiner prominenten Familie ist ihm egal, und er genießt stattdessen sein freies Leben in vollen Zügen. Bis er die faszinierende Katherine kennenlernt, die ihn mit ihrem Temperament auf eine Weise anzieht, die Sebastian bisher nicht kannte …

Band 2 der romantischen Wellington-Trilogie!

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Veronika Dünninger
Originaltitel: Wild One (The Wellington Trilogy  2)
Originalverlag: Forever, New York 2016
Paperback, Klappenbroschur, 368 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-7341-0373-5
Verlag: Blanvalet

Band zwei fing schon um vieles besser an als Band eins. Die Charaktere waren mir von Anfang an sympathisch und ich fand sofort in die Geschichte rein. Sebastian der Playboy der Familie ist kein Good Guy, er dunkel und mysteriös und das zog mich sofort an. Das ganze Setting hatte etwas verruchtes und ich musste einfach wissen wie diese Geschichte weiter geht. 

Es ist eine Art gutes Mädchen, trifft auf bösen Jungen Storie und das ist immer wieder etwas was mich atemlos macht und sofort magisch auf mich wirkt. Die ganze Geschichte um die Del Campo Familie bekommt sofort einen neuen frischeren Touch und sofort wird diese Reihe um einiges interessanter. 

Dies zeigt mir mal wieder, dass man niemals direkt aufgeben sollte auch wenn ein Band mal nicht sofort vielversprechend war, denn so kann man auch ein kleines Highlight finden. Ich bin froh darüber dass ich weiter gelesen habe. So habe ich Sebastian kennen lernen dürfen und konnte in eine Geschichte voller Romantik, Witz und Charme eintauchen. Auch prickelnd wurde es hin und wieder und wie Katherine Sebastian zähmt ist einfach göttlich. 

Diesem Teil gebe ich 4,5 Sterne und ich freue mich schon sehr auf ein weiteres Buch dieser Reihe.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...